Neuer Schwung für die Spur-0-Expo.ch

Liebe Freunde der grossen Spur

 

Im Sommer 2018 musste an dieser Stelle verkündet werden, dass für die bislang alle zwei Jahre durchgeführte Spur-0-Expo eine Denkpause nötig sei. Der mit der Mitteilung verbundene Aufruf für Hinweise, Gedanken und Interessensbekundungen zur aktiven Beteiligung an künftigen Ausstellungen wurde gehört.

 

Was bisher geschah

 

Die Denkpause wurde von einer inzwischen neu gebildeten Kerngruppe genutzt, um Ideen zu sammeln. Die Gruppe bildete sich aus einzelnen Mitgliedern des bisherigen Organisationskomitees und Kennern der seit 2007 durchgeführten Ausstellungen. Die Kerngruppe ist gewillt, wenn immer möglich im Jahr 2021 wieder eine schweizweite Expo der grossen Modellbahn-Spur auf die Beine zu stellen.

 

Ideen für die nächste Expo

 

Der nächste Anlass soll wiederum in Olten oder an einem anderen besonders geeigneten und mit der Bahn gut erreichbaren Ort stattfinden. Die Kerngruppe macht sich aktuell Gedanken darüber, ob und allenfalls wie eine Verbindung mit einem Bahnthema der Gross-Traktion, eine Erweiterung um die Spur I (und allenfalls II) von Interesse und von Erfolg gekrönt sein könnte. Auch wird derzeit geprüft, ob ein Anlass mit der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Modellbahnbau Spur 0 e.V. (Arge Spur 0), wie seinerzeit 2007 in Aarau durchgeführt, erstrebenswert wäre.

 

Künftige Schwerpunkte

 

Auf jeden Fall sollen vielfältige Modulanlagen wie bisher ihren festen Platz erhalten, und es sollen kommerzielle Aussteller in einem breiteren, mit dem Modellbau verbundenen Angebotsbereich das Rückgrat der Expo bilden. Es werden aber auch neue Programmteile zur Darstellung verschiedenster Aspekte des Modelleisenbahnbaus anhand von Präsentationen, Referaten, geführten Rundgängen, Workshops und Forumsveranstaltungen diskutiert. Die Ausstellung von Eigenbauten soll ebenso wie die Demonstration von Clubaktivitäten weiterhin Bestandteil sein. Ein Servicestand zur Prüfung von mitgebrachten Modellen könnte das Spektrum der Expo erweitern und ein Programmheft könnte das fachkundige Publikum schon im Voraus zum Besuch animieren.

 

Die Planung beginnt mit einem Workshop am 6. April 2019 im SBB Info-Center Eppenberg

 

Um die Ideen zu konkretisieren, wird von der Kerngruppe am Samstag, den 6. April 2019, im SBB Info-Center Eppenberg in Wöschnau bei Aarau ein Workshop zur Ausarbeitung der Expo-Strategie organisiert. Als Teilnehmer sind Personen aus dem Kreis von Clubs, Vereinen, Händlern, Modellbauern, Fachmedien und Modellbahnenthusiasten der grossen Spuren (gerne auch aus der Spur 1) gesucht, die sich mit ihrer Erfahrung, ihrer Meinung und ihrem Engagement einbringen möchten. Der Workshop hat zum Ziel, aus der Expo einen Schlüssel-Anlass für die Zukunft unseres Hobbies in der Schweiz zu machen. Auf der Basis des Workshops soll sich dann im Lauf dieses Jahres ein Organisationskomitee bilden.

 

Wer sich in irgendeiner Form für die Weiterführung der Spur-0-Expo.ch engagieren möchte, ist herzlich zur Teilnahme an diesem wichtigen Workshop eingeladen! Das Programm und weitere Informationen finden sich hier (Anfahrtsplan zum Workshop).

 

Anmeldungen sind bis am 30. März 2019 erbeten an: info@Spur-0-Expo.ch

 

Die Kerngruppe freut sich auf eine breite und aktive Beteiligung.

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Das Kernteam der Spur-0-Expo.ch 2021